Effektive Schnittstellenkommunikation

KOMMUNIKATION MIT INTERNEN UND EXTERNEN KUNDINNEN EFFEKTIVE SCHNITTSCHNELLENKOMMUNIKATION

IHR NUTZEN / SCHWERPUNKTE

MitarbeiterInnen lernen, wie Sie mit erfolgreichen Kommunikationsstrategien Ihre Kommunikationskompetenz verbessern und das Unternehmen zielgerichtet und mit Engagement unterstützen.
Bei der Analyse konkreter Situationen können die Teilnehmer Ihr eigenes Kommunikationsverhalten konstruktiv überdenken. Situationen im internen und externen Kundenkontakt, die man als schwierig erlebt hat, löst man künftig besser.


INHALTE

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Zuhören und Verstehen
  • Kommunikationsstörungen
  • Kommunikationsfördernde Haltung
  • Gegenseitige Wertschätzung
  • Eigenes Kommunikationsverhalten erleben
  • Ziele im individuellen Kommunikationsverhalten
  • Die unterschiedlichen Parteien
  • Der Einzelne: Motivation und Erwartungen
  • Die Gruppe: Teamstruktur und Teamprozess
  • Das Unternehmen: Vorgaben und Chancen für Führende, Teams und Mitarbeiter
  • Modell der Kundenorientierung

MÖGLICHE METHODEN

  • Theorie – Inputs
  • Gesprächsübungen
  • Rollenspiele
  • Kreativitätstechniken

TeilnehmerInnen: 8 bis 12
Dauer: 2 Tage

DIGITALE GRUNDKOMPETENZEN

Kursinhalte

  • Grundlagen und Zugang

Die TeilnehmerInnen erkennen Ihre Stärken, definieren Ihre Ziele und kennen den Umgang mit dem eigenen Smartphone, können Apps bedienen und Profile auf Jobportalen erstellen.

  • Umgang mit Informationen und Daten

Die TeilnehmerInnen sind in der Lage sich online zu bewerben.

  • Kommunikation und Zusammenarbeit

Die TeilnehmerInnen wissen welche Plattformen Sie für Ihre Selbstpräsentationen und Bewerbungen nutzen können.

  • Kreation digitaler Inhalte

Die TeilnehmerInnen können digitale Inhalte in verschiedenen Formaten erstellen, bearbeiten und situationsadäquat anwenden und sich mit digitalen Mitteln ausdrücken.

  • Sicherheit

Die TeilnehmerInnen können sich selbstständig online bewerben; die TeilnehmerInnen sind in der Lage ihre Hardware mithilfe von Passwörtern zu sichern.

  • Problemlösen und Weiterlernen

Die TeilnehmerInnen sind in der Lage einfache Fehler selbstständig zu erkennen und zu lösen; die Bewerbungsunterlagen sind kreativ und individuell erstellt.

  • Bewerbungstraining
  • Einzelcoaching

Pro Modul Lernerfolgskontrolle (digicomp 2.2. AT), Abschluss mit Zertifikat

Kursziel

Die TeilnehmerInnen sind sicher in der grundlegenden Anwendung und Handhabung digitaler Geräte und Programme. Die TeilnehmerInnen nutzen digitale Medien für die Bewerbung und im Beruf.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Beim AMS als arbeitssuchend vorgemerkte Personen, die für eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt eine Verbesserung ihrer digitalen Kompetenzen benötigen.

Termine & Dauer

10 Kurseinstiege zu je 5 Wochen

  • Kurs 1: 15.02.21 – 18.03.21
  • Kurs2: 22.03.21 – 03.05.21
  • Kurs 3: 04.05.21 – 09.06.21
  • Kurs 4: 14.06.21 – 15.07.21
  • Kurs 5: 19.07.21 – 19.08.21
  • Kurs 6: 23.08.21 – 23.09.21
  • Kurs 7: 27.09.21 – 02.11.21
  • Kurs 8: 03.11.21 – 07.12.21
  • Kurs 9: 09.12.21 – 24.01.22
  • Kurs 10: 25.01.22 – 28.02.22

Kurszeiten

Montag bis Donnerstag 8:00 – 13:00 Uhr

Kursorte

Eisenstadt:

Glorietteallee 1/2b

7000 Eisenstadt

Tel. 0676 – 490 81 73

E-Mail: digicomp.e@hanreich-partner.com

Oberwart:

Helvetia Passage

Steinamangerer Straße 9/Top 12 und 13, 7400 Oberwart

Tel. 0677 – 642 55 043

E-Mail: digicomp.ow@hanreich-partner.com

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrem/Ihrer AMS-BeraterIn über die Teilnahme am Kurs.